| Steuer- und Rechtsberatung, Kanzlei

Wir können digital

Möchten Sie mehr individuellen Nutzen aus Ihrer Buchhaltung ziehen?
Wir helfen Ihnen ihre Verwaltungsprozesse zu straffen, die Möglichkeiten der Digitalisierung konsequent für Ihre Verwaltung zu nutzen und ihre Abläufe durch ERP- und CRM-Systeme zu optimieren.
Auch Fragen zum Datenschutz oder IT-Recht beantworten wir ihnen gerne.

Buchhaltung ist bei reichert & reichert digital. Dies beginnt beim Datenimport, der vollständig digital erfolgen kann. Ihre Bankdaten rufen wir online ab, ihre Kundenrechnungen können Sie uns aus der Rechnungsausgangsliste digital übermitteln, Ihre Eingangsrechnungen übermitteln Sie uns als Scan und auch Kassendaten, Lohndaten usw. werden uns elektronisch überspielt. Dabei helfen wir Ihnen natürlich gerne.

Dies ermöglicht uns zeitnah zu buchen und Ihnen auch jede gewünschte Auswertung aus der Buchhaltung zeitnah online zur Verfügung zu stellen. Dies betrifft Offene-Posten-Listen für Ihr Mahnwesen, das wir natürlich auch gerne für Sie übernehmen können. Es betrifft aber auch die Möglichkeit, Buchhaltungsdaten automatisiert in Ihr Controllingsystem einzulesen. So können wir Sie bei der Steuerung und Erfolgskontrolle Ihres Unternehmen jederzeit unterstützen.
Oft macht es Sinn, bei der Optimierung des Buchhaltungsprozesses auch bei Ihnen Verwaltungsabläufe zu vereinfachen und zu verschlanken. Evtl. auch manches auszulagern, was wir schneller und kostengünstiger für sie erledigen können ohne dass Sie die Herrschaft über Ihre Daten verlieren. 

Denken Sie auch an den Schutz Ihrer Daten, nutzen Sie dazu unser Beratungsangebot.

Gerne begleiten wir natürlich auch Ihre IT-Projekte und Ihre Projekte im Online-Handel. Wir können Sie bei der unternehmerischen Umsetzung wie auch in bei der rechtlichen Ausgestaltung beraten.

Rufen Sie uns an unter +49 7731 9587-0 oder schreiben uns eine E-Mail an
kanzlei@reichert-reichert.de

 

| Unternehmensberatung, Steuer- und Rechtsberatung, Kanzlei

Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.11.2017 im Weingut Vollmayer

Der Fortschritt macht keinen Halt. Auch Bereiche, die wir längst für digitalisiert hielten, werden von der neuesten technischen Entwicklung erfasst. Welche Herausforderungen und Möglichkeiten bieten diese Entwicklungen im Bereich der Finanzbuchhaltung? Wie muss Buchhaltung heute sein? Welche Änderungen birgt die GoBD eigentlich? Und wieso ist das eine Gefahr bei der nächsten Betriebsprüfung?

 

Wir möchten Sie informieren über die Digitalisierung der Buchführung und über die GoBD. Hierzu laden wir Sie herzlich ein:

 

Donnerstag, 23. November 2017, Beginn 17.45 Uhr

Weingut Vollmayer, Elisabethenberg 1, 78247 Hilzingen

 

Den Auftakt macht Dr. Hansjörg Reichert. Er wird zum Thema Buchhaltung total digital referieren und die enormen Potenziale dieses Prozesses aufdecken. Erfahren Sie, welche ganz persönlichen Vorteile und Möglichkeiten sich aus dieser Entwicklung für Sie und Ihre Firma eröffnen.   

 

Im zweiten Abschnitt unserer Informationsveranstaltung macht Herr Christian Lieb auf die Gefahren der neuen GoBD für Ihr Unternehmen aufmerksam. Er berichtet, worauf die Betriebsprüfer in Zukunft ihr Augenmerk legen.

 

Natürlich lassen wir Sie nicht im Regen stehen, denn wo Gefahren lauern, da gibt es auch rettende Ufer. Wie Sie an eben jenes gelangen, das erläutert Lisa-Sabrina Lais mit ihren Ausführungen zur Verfahrensdokumentation und internen Kontrollsystemen.

 Das vollständige Programm können Sie hier herunterladen.

Anschließend an die Vorträge laden wir Sie gerne zu einem Apero mit Weinverkostung und Dünnespezialitäten ein.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 21.11.2017 per E-Mail an v.kern@reichert-reichert.de oder per Telefon 07731 9587-0

 

| Kanzlei

26. KMU-Forum

Bereits zum 26. Mal führt das Institut für Finanzdienstleistungen Zug das KMU-Forum durch. An drei Montagen im März stehen Fachreferate zur finanziellen Führung von KMUs auf dem Programm.

Gemeinsam mit unserem Schweizer Kooperationspartner, der OPES AG, sind wir am 27. März 2017 // 17.15 – 19.00 Uhr mit einem Vortrag zum Thema „Grenzüberschreitende Arbeitsverhältnisse Schweiz – Deutschland – Stolpersteine in der Praxis“ vertreten.

Die Veranstaltung findet im Institut für Finanzdienstleistungen in Zug statt: 

IFZ // Grafenauweg 10, 6302 Zug.

Wenn Sie Interesse an dieser kostenlosen Veranstaltung haben, können Sie sich bis zum 24. März 2017 auf www.hslu.ch/ifz-kmu anmelden. Dort finden Sie auch Infor-mationen zu den weiteren Vorträgen im Rahmen des Forums.

Flyer

 

 

| Kanzlei

Unsere neue Imagebroschüre ist da

Unter dem Titel „Querdenker mit frischen Ideen.“ ist unsere neue Imagebroschüre erschienen. Wir danken der Werbeagentur „Kieweg und Freiermuth“ aus Konstanz für die tolle Zusammenarbeit und das schöne Ergebnis.

zur Broschüre (PDF)

Weiterlesen …

 

| Unternehmensberatung, Kanzlei

Vortrag von Isabell Sauter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Am Montag, 8. Juni 2015 findet zwischen 13.30 und 18.30 Uhr das 14. Sigmaringer Symposium für Externe Rechnungslegung und Controlling an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen statt.

Aus unserer Kanzlei wird Isabell Sauter, Certified Valuation Analyst und Unternehmensberaterin, einen Vortrag zum Thema Erfolgsfaktoren im Finance-Bereich für KMU: Zwischen Problem und Rettung halten.

Weiterlesen …