Engagement

Für andere da sein - das ist wichtig!

reichert & reichert unterstützt den Verein Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Singen-Hegau seit vielen Jahren. Dr. Hansjörg Reichert ist für die Finanzen zuständiger Vorstand bei der Lebenshilfe und Geschäftsführer der Lebenshilfe Stiftung.

Die Kanzlei unterstützt die Lebenshilfe auch beratend in verschiedenen Bereichen, derzeit z. B. beim Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems.
"Mein Engagement entpringt der integrativen Jugendarbeit, die die Pfadfinder bereits in den 70er Jahren begründeten (PTA). An der Arbeit der Lebenshilfe gefällt mir das Engagement, immer wieder neue Ideen auf den Weg zu bringen und umzusetzen."

 

Be Treff Sponsorenlauf am 13. Mai 2017

Sportlich, sportlich ging es an diesem sonnigen Samstag im Mai wieder zu: Das reichert & reichert-Team hat sensationelle 196 Kilometer für den guten Zweck erlaufen. Da ist eine tolle Spende zusammengekommen, mit der unsere Kanzlei den BeTreff der Lebenshilfe Singen-Hegau und für den Familiendienst unterstützt. Wir danken allen Teilnehmern für die Energie und das Engagement. Der nächste Sponsorenlauf der Lebenshilfe ist bereits nächstes Jahr. Das Training unserer Laufgruppe startet schon jetzt.

 

Be Treff Sponsorenlauf am 13. Juni 2015

Zwei Jahre später und wir sind wieder dabei! 

Das Training der reichert & reichert aktiv Laufgruppe hat sich ausgezahlt: Im Schnitt ist jeder unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Jahr 12 Kilometer für den guten Zweck gelaufen. Tatkräftig unterstützt von den Kindern Henri (mit dem Fahrrad) und Niklas sowie den Hunden Amy und Grace.
Wir freuen uns, mit so vielen begeisterten Teilnehmern aus der Region, etwas Gutes tun zu können. Der Erlös dieser Veranstaltung ist für Menschen mit geistiger Behinderung, für den BeTreff der Lebenshilfe Singen-Hegau und für den Familiendienst bestimmt.

 

 

Be Treff Sponsorenlauf am 8. Juni 2013

Die Verbundenheit der Kanzlei mit der Lebenshilfe zeigt sich auch bei der Teilnahme an dem alle zwei Jahre stattfindenden Sponsorenlauf. Wenn es um den guten Zweck geht, muss Dr. Hansjörg Reichert bei seinen MitarbeiterInnen keine Überzeugungsarbeit leisten. "Unsere Mitarbeiter sind immer mit viel Freude und großem Engagement dabei", weiß der Kanzleiinhaber. "Beim Be Treff Sponsorenlauf der Lebenshilfe haben alle Mitarbeiter zusammen in diesem Jahr eine Strecke von 306 Kilometern zurückgelegt. Das entspricht immerhin der Strecke von Singen nach München."

 

 

Klasse2000 

Seit einigen Jahren unterstützt reichert & reichert das Projekt Klasse2000, ein bundesweites Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Die „Patenkinder“ der Kanzlei besuchen die Klasse 1a der Grund- und Hauptschule in Öhningen. 

Zur Urkunde

Engagement zum Einsatz erneuerbare Energien

Die Kanzlei unterstützt aktiv die Energiewende hin zur Produktion von Wärme und Strom aus erneuerbaren Energien. Herr Dr. Reichert war maßgeblich am Aufbau des Bürgerunternehmens Solarcomplex AG beteiligt und arbeitet als Aufsichtsrat nachhaltig und beharrlich an dem Ziel, die gesamte Energieversorgung der Region westlicher Bodensee (sowohl Wärme wie auch Strom) bis 2030 vollständig auf erneuerbare Energieerzeugung umzustellen.

Bisher wurden durch die Kanzlei in diesem Bereich Investitionen von mehr als 150 Millionen Euro beratend begleitet. Die Investitionen betrafen Stromerzeugung aus Photovoltaik-, Bioenergie-, Wasser- und Windkraft wie auch die Bereitstellung von Wärme in sogenannten „Bioenergiedörfern“.

Energienutzung in der Kanzlei
Die Gesellschafter von reichert & reichert produzieren mindestens den 3fachen Strombedarf der Kanzlei in eigenen Photovoltaikanlagen. Die Kanzlei ist komplett ausgestattet mit Energiesparbeleuchtung und einer IT-Technik, die neuesten Umweltanforderungen entspricht.

 

Nicaraguaprojekt

Dr. Hansjörg Reichert war bis 2006 Vorstand bei Pan y Arte e.V., einem Verein, der den Kulturaustausch zwischen Deutschland und Zentral-amerika zum Ziel hat und in Nicaragua zahlreiche Bildungs-einrichtungen betreibt (Projekte wie z. B.“Música en los Barrios", „Casa de los tres des mundos" (www.c3m.com). Diese Projekte werden nach wie vor durch die Kanzlei unterstützt. Im Jahre 2010 unter anderem durch Unterstützung der sogenannten Ópera Reggaetón sowie dem Aufbau einer Farbenfabrik für Künstlerfarben in Granada/Nicaragua.

Die Räume unserer Unternehmensberatung wurden mit Gemälden des Ateliers der Künstlerwerkstatt an der „Casa del de los tres mundos (Haus der drei Welten)“ ausgestattet.